Pilates

mit Francesca Genovese

Die Pilates-Methode fördert die Körperkondition und ist ein einzigartiges System für Dehnungs- und Kräftigungsübungen. Sie stärkt und strafft die Muskeln, verbessert die Körperhaltung, sorgt für Flexibilität und Gleichgewicht, verbindet Körper und Geist und schafft eine stromlinienförmige Form. Pilates ist ein sanftes und effektives Training für eine starke Körpermitte.

SCHRÄGE BAUCHMUSKELN

Bei dieser Übung zieht der eine Ellbogen diagonal nach vorne zum gegenüberliegenden Bein bzw. Knie, welches in die «Table Top» angehoben wird.

Der Kopf passt sich der geführten Bewegung an, der Abstand zwischen Kinn und Schlüsselbein bleibt möglichst konstant.


UNTERARMSTÜTZ, GANZKÖRPER TRAINING

Neutrale Körperhaltung. Ellbogen unterhalb des Schultergelenkes. Beine gestreckt.

Voraktivierung des Bauchmuskels (musculus transversus abdominus) durch Einziehen der Bauchwand. Statische Ausführung. Gleichmässige Atmung.

Als Variante ein Bein abwechselnd anheben.


GERADE RÜCKENMUSKELN

In der Bauchlage, Bauch- und Gesässmuskel aktivieren, Stirn auf den Händen ablegen.

Mit der Ausatmung den Oberkörper vom Boden anheben und mit der Einatmung wieder Richtung Boden senken.

Wenn möglich kurz vor dem Boden halten, Spannung beibehalten und von neuem beginnen.

 

Francesca Genovese bei VHS

Francesca Genovese

Francesca Genovese, Master of Arts in Dance, ist hauptberuflich Bühnentänzerin und Tanzpädagogin. Sie hat sich als Trainerin in Bewegungs- und Gesundheitsförderung weitergebildet und ist seitdem als Personal-Trainerin und als zertifizierte Pilates- und Yoga-Instruktorin bekannt. Sie unterrichtet alle Altersgruppen und jedes Niveau, arbeitet zielgerecht und geht auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmenden sorgfältig ein. Bewegung und die daraus positiven Effekte für die Gesundheit sind ihr wichtig.