Podcast der Ringvorlesung «Pestalozzi und die Roboter»

Pestalozzi und die Roboter. Bildung in technikaffinen Zeiten

Podcasts der Ringvorlesung

Zum 100-Jahre-Jubiläum der Volkshochschule Zürich

Als die Volkshochschulen um 1920 gegründet wurden, ging es um Bildung als als Mittel der sozialen Mobilität. Weiterbildung sollte den Bürger rüsten für die Herausforderungen der Moderne: industrielle Produktion und demokratische Verfassung. Heute reden wir von künstlicher Intelligenz, von selbstbestimmtem Lernen und globalen Rankings. Geht es um Bildung oder Ausbildung? Erlöst uns die KI? Was ist aus den Idealen von damals, aus Pestalozzis Erbe, geworden?

Kursausweis von 1920

Daten der Vorlesungen und Podcasts

08.10.20 Dr. Rebekka Horlacher
Wo bleibt Johann Heinrich? Spuren der Anschauungspädagogik
Podcast

15.10.20 Dr. Ruth Wiederkehr
Endlich das Volk. Vom Versuch, die Universität zu öffnen
Podcast

22.10.20 Prof. Dr. Lucien Criblez
Unten bleiben oder nach oben kommen? Gesellschaftliche Reproduktion und soziale Mobilität durch Bildung
Podcast

29.10.20 Prof. Dr. Lutz Jäncke
Von der Steinzeit ins Internet – die digitale Überforderung
Nur als Live-Stream verfügbar, kein Podcast

12.11.20 Prof. Dr. Mike Martin
Alt, klug und sinnbedürftig. Bürgerinnen und Bürger als Wissenschafter
Podcast

19.11.20 Prof. Dr. em. Bernd Roeck
Renaissance-Roboter – Grundlagen der Moderne
Podcast

26.11. Dr. Eduard Kaeser
Erinnern und Vergessen im Zeitalter von Google
Podcast

03.12. Prof. Dr. Katja Rost
Frei denken – bloss wie? Zur Ökonomisierung von Bildung
Podcast

10.12. Henrique Säuberli
Roboter statt Studierende. KI in der Bildung
Podcast